Kokos-Popsicles mit Himbeeren und Mohn

Mein Buch Aromenfeuerwerk habe ich euch ja bereits im Beitrag Golden-Mango-Smoothie vorgestellt. In diesem Buch gibt es ein Kapitel namens Eisiges Naschwerk und darin findet man kreative Geschmackskombination für eiskalte Leckereien, passend zur jetzigen Jahreszeit.

Und wie ihr wisst, liebe ich Mohn. Und zu meinem Glück gibt es eine „süße Abkühlung“ mit Mohn in diesem Buch: Kokos-Popsicles mit Honig-Himbeeren, Kardamon und Mohn.

Es ist wirklich ein sehr leckerer kerniger Eis-Genuss. Wer Mohn, Kokos und Himbeeren liebt, sollte das Eis unbedingt mal probieren!

München – eine kulinarische Reise

Ich war dieses Wochenende in München. Und immer, wenn ich in München bin, wird es eine kulinarische Reise. München hat wirklich viel Leckeres, Exotisches, Neues und auch Experimentelles zu bieten. Man braucht gar nicht lange suchen. Überall findet man diese kleinen Lokalitäten, die mit Herzblut betrieben werden und wo der Kunden mit allerliebsten Leckereien richtig glücklich und zufrieden gemacht wird.

Angefangen hat meine Reise bei einem kleinen Geschäft namens „Keksliebe“. mehr…

Kleine Happen für die Kleinen

Wenn ihr mal eine Kleinigkeit für die ganz Kleinen unter uns benötigt, z.B. für eine Party oder Veranstaltung, dann kann ich euch diese kleinen Tierchen empfehlen.

Das schöne daran ist, dass diese süßen Tierchen ganz ohne Süßigkeit (außer den Augen) auskommen. Obst, Gemüse, ein paar Cracker und Sesamstangen und schon sind Marienkäfer, Spinnen und Raupen fertig.

mehr…

Pfefferminz-Mango-Torte mit weißer Schokolade

Und schon wieder eine Kräuter-Torte … Nachdem ich letzte Woche eine Torte mit Erdbeer und Basilikum gebacken hatte, packte mich mein Ehrgeiz und ich wollte eine eigene Torte kreieren. Und da mir die Kombination aus Kräutern und Frucht so gut gefallen hat, habe ich Pfefferminze (von meinem Balkon) und Mango kombiniert.

Da ich sehr zufrieden mit dem Experiment bin, möchte ich gern mein Rezept mit euch teilen.

Los geht’s…

Puddingbrezel aus Plunderteig

Von meinem Mohn-Streuselkuchen letztes Wochenende war noch ein halber Hefewürfel übrig. Was ein Zufall, dass ich beim Stöbern durch meine abonnierten Youtube-Channel auf Sallys Puddingbrezel gestoßen bin.

Ich liebe Plunderteilchen. Ich kaufe sie aber immer beim Bäcker und habe nicht mal einen Gedanken daran verschwendet, dass ich das auch selber machen könnte. Viel zu schwer.

Und ich muss sagen mehr…

Golden-Mango-Smoothie

Hab ich euch eigentlich schon erzählt, dass sich in meiner Küchenbibliothek das Buch Aromenfeuerwerk von Katharina Küllmer befindet? Das habe ich mir mal zu Weihnachten gewünscht. Neben den schönen Fotographien bin ich vor allem von den Geschmackskombinationen, die hierin veröffentlicht werden, begeistert. Auf diese Ideen würde ich noch nicht mal kommen.

mehr…