Schmandkuchen mit Mandarinen

Wer kennt in Wiesbaden nicht den Café Walz? Diese Bäckerei Konditorei hat den besten Schmandkuchen mit versunkenen Himbeeren, den ich je gegessen habe. Einfach lecker.
Also warum nicht zu Hause nachbacken. Aber so einfach ist das nicht, wenn man nicht das Rezept hat und auch nie bekommen wird 🙂

Im Netz bin ich dann über den Blog Ina is(s)t gestolpert und habe dort ein Schmandkuchen-Rezept gefunden. Der war schnell ausprobiert und ebenfalls für lecker befunden. Aber wie beim Café Walz schmeckt er leider trotzdem nicht. Was machen die da nur rein? Ich gehe weiter auf die Suche 🙂

Apfel-Hefe-Küchlein

Es sind noch Äpfel da … Der geschenkte Apfelkorb ist immer noch nicht leer, obwohl ich davon schon eine leckere Apfel-Frischkäse-Terrine zubereitet habe. O.k., dann suche ich mir eben ein weiteres Rezept aus meiner Lieblingszeitschrift Sweet Dreams raus: Schneckenküchlein mit Apfel-Zimt-Füllung.

Das als einfach eingestufte Rezept ist leider nur für die einfach, die auch mit Trockenhefe umgehen können. Ich bin es nicht 🙂 Ich kann sehr gut mit den Würfeln umgehen, aber anscheinend habe ich so meine Probleme mit den Tütchen 🙂 Nach zwei Versuchen hat es dann doch so einigermaßen geklappt.

Flamingo Cupcakes

Da ich nebenbei auch noch Basketball spiele, hat mich der Start in die Saison dieses Wochenende „beflügelt“ und ich wollte mal wieder so richtig kreativ sein. Als selbsternannte Flamingos des MTV Kronberg würden wir am liebsten übers Feld fliegen … aber das geht ja leider nicht 😊 Wir müssen unsere „Beine in die Hand nehmen“, um dem Gegner den Ball abzunehmen. Das ist super anstrengend und verbrennt so richtig viele Kalorien.
Und damit nach getaner „Arbeit“ der Energiehaushalt wieder aufgefüllt wird, habe ich für das Team Flamingo Cupcakes gebacken.

Der Cupcake bestand aus mehr…

Pflaumenkuchen

Es ist Pflaumenzeit! Und was liegt da näher als heute mal einen Pflaumenkuchen zu backen. Vom Blech und mit Hefe natürlich 😉

Also ging es heute früh zum Markt und da habe ich dann frische Pflaumen gekauft.
Das Rezept habe ich wie fast immer aus meiner Lieblingszeitschrift Sweet Dreams. Das Rezept ist mit braunem Zucker und ohne Streusel.
Da wir aber Streusel mögen, habe ich das halbe Blech mit Streusel gemacht 😉

Und ehrlich gesagt, weiß ich gar nicht was mir besser schmeckt. Pflaumenkuchen ohne Streusel aber mit Sahne oder Pflaumenkuchen mit Streusel.

Was ist euer Favorit?

Heidelbeer-Sommertraum mit Kokosnuss

Ach, was ist das immer noch so heiß da draußen. Den Ofen anzumachen wäre jetzt unvorstellbar. Da lieb ich mir doch die Sommertorten. Torten ohne Backen.
Vor zwei Wochen habe ich euch ja schon mal eine kleine Variante präsentiert, meine Blaubeer Cheesecake Törtchen, und heute gibt es die größere Form: Mein Heidelbeer-Traum mit Kokosnuss.

mehr…

Pfefferminz-Mango-Torte mit weißer Schokolade

Und schon wieder eine Kräuter-Torte … Nachdem ich letzte Woche eine Torte mit Erdbeer und Basilikum gebacken hatte, packte mich mein Ehrgeiz und ich wollte eine eigene Torte kreieren. Und da mir die Kombination aus Kräutern und Frucht so gut gefallen hat, habe ich Pfefferminze (von meinem Balkon) und Mango kombiniert.

Da ich sehr zufrieden mit dem Experiment bin, möchte ich gern mein Rezept mit euch teilen.

Los geht’s…

Puddingbrezel aus Plunderteig

Von meinem Mohn-Streuselkuchen letztes Wochenende war noch ein halber Hefewürfel übrig. Was ein Zufall, dass ich beim Stöbern durch meine abonnierten Youtube-Channel auf Sallys Puddingbrezel gestoßen bin.

Ich liebe Plunderteilchen. Ich kaufe sie aber immer beim Bäcker und habe nicht mal einen Gedanken daran verschwendet, dass ich das auch selber machen könnte. Viel zu schwer.

Und ich muss sagen mehr…