Über mich

Mein Name ist Sabrina und ich bin in den zarten, jungen 30ern 🙂

Wie ihr schwer an diesem Blog erkennen könnt, liebe ich es zu backen und zu kochen. Dabei probiere ich gerne neue Rezepte aus meinen Back- und Kochbüchern aus oder lasse mich im Internet inspirieren. Einen besonderen Faible habe ich für Süßes und Kuchen. Und am meisten liebe ich Mohn! Und deshalb habe ich auf meiner Seite auch eine eigene Rubrik für Mohn-Rezepte.

Ich weiß gar nicht, wann ich mein erstes Kochbuch bekommen habe, aber so richtig Kochen lernen musste ich während meiner Studienzeit. Kochen sah damals noch so aus: Ich habe mir Nudelsuppe mit Brühe gemacht. Wasser in einen Topf, Instantbrühe rein, Nudeln rein und Herd auf volle Kraft … und wenn das Wasser überkochte, dann war die Suppe fertig. Was ist al dente?

Dann ca. 4 Jahre später lernte ich was es heißt zu experimentieren. Es gab zwar häufig Nudeln mit Tomatensoße, aber die Soßen haben nie gleich geschmeckt. Zusammen mit meiner WG-Mitbewohnerin haben wir die unterschiedlichsten Kräuter in die Soße gemischt. Mal mit Sahne, mal mit Crème fraîche gebunden. Dressings für Salate oder für unser Homemade-Sandwich waren jedesmal anders im Geschmack. Wir waren einfach kreativ und hatten Spaß in der Küche.

Und so ist dann auch mein Interesse am Ausprobieren und richtig Kochen lernen gewachsen. Ab diesem Zeitpunkt habe ich angefangen Rezepte zu sammeln und Kochbücher zu kaufen. Ich wollte einfach mehr … mehr Ideen und mehr Hintergrundwissen. Da man wie bei so vielem nie auslernt, wächst und wächst meine Küchen-Bibliothek. Einige Rezepte und Ideen findet ihr auf meinem Blog und ich freue mich, wenn ihr mir Feedback dazu gebt.